Fachtag - Theater mit Kindern und Jugendlichen

"Wann fangen wir mit dem richtigen Theater an"

Der Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg veranstaltet eine Fachtagung, um neue Impulse für nachhaltige, kulturelle Bildung zu geben und den Austausch zu fördern. Die Fachtagung richtet sich an ErzieherInnen, PädagogInnen und LehrerInnen, sowie JugendleiterInnen.
Impulsreferate, Präsentationen von Schülergruppen, eine „Manege der Praxis“ mit Möglichkeiten zur Reflexion, Workshops und jede Menge Raum zum Gespräch, sowie Informationen rund um die Themenfelder bieten die Möglichkeit, sich wertvolle Impulse für die eigene Praxis zu holen.
Gemeinsam mit namhaften ReferentInnen, wie Gabi dan Droste und Holly Holleber, gehen wir unter anderem folgen- den Fragen nach:
• Was ist der Unterschied zwischen einem Spiel und einem Schauspiel auf der Theaterbühne?
• Wie kann man von und durch Spiele zu einer Theaterproduktion kommen?
• Prozess oder Ergebnis? Worum geht es uns eigentlich? Sollen sich Kinder entwickeln oder zählt das Ergebnis auf der Bühne? Wann wird aus Spiel und Pädagogik Kunst?

Leitung Rob Doornbos, Alexandra Laurenat / ReferentInnen Gabi dann Droste, Galina Freund, Holly Holleber / Im Auftrag von Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg / Kooperation mit Werner-von-Siemens-Schule, Otto-Hahn-Gymnasium, Karlschule Rastatt.