Wir wollen Wildnis


Eine experimentelle Spielshow voller Überraschungen

Ein Moderator läuft durch die Straßen der Stadt Baden-Baden und stellt fest: Hier braucht die Jugend Hilfe. Er startet das Experiment "Wir Wollen Wildnis" und eröffnet damit Jugendlichen aus Baden- Baden neue Perspektiven; eine Auseinandersetzung mit der eigenen Stadt beginnt. Die Jugendlichen treffen auf ihrer Reise wichtige Entscheidungsträger aus Politik und öffentlichem Dienst. Seien Sie Teil dieses einzigartigen Abends am Theater Baden- Baden!

Im Schuljahr 2014/2015 entwickelten zwei Klassen der Realschule Baden-Baden und der Werkrealschule Lichtental, sowie einer schulübergreifenden Theater-AG eine Theatervorstellung zum Thema Jugend in Baden-Baden. Die 60 Schüler präsentieren sich in einer gemeinsamen Aufführung auf der großen Bühne unseres Theaters.

Das Projekt "Wir Wollen Wildnis" ist Teil einer dreijährigen Zusammenarbeit zwischen dem Programm "Kulturagenten für kreative Schulen“ und mir in Baden-Baden. Die Klassen bekamen ein ganzes Schuljahr jede Woche Theaterunterricht. Schauspieltechnik und praktische Dramaturgie waren dabei zentrale Gegenstände des Unterrichts. An verschiedenen Intensivtagen und einer abschließenden Intensivwoche wurden die Inhalte für das Theaterstück entwickelt.

Regie Rob Doornbos, Susanne Henneberger, Herbert Kretz / Bühne Sebastian Ganz / Video Murad Atshan / Musik Stephan Marc Schneider / Projektleitung Ralf Eger / Regie-Assistenz Boris Brandner / Unterstützende Lehrerinnen Frau Köppler, Frau Petereit.

Schauspiel Adrian, Albion, Ali, Aurelia, Bastian, Bojan, Cassandra, Christian, Christopher, Dana, Daniel, David He., David Hö., Dean, Dominik, Gabriel M., Gabriel S., Human, Ichraf, Isabelle, Janis, Jasmina, Jill, Julia, Julian, Katja, Kevin, Kilian, Kirill, Krystina, Kyra, Laura, Lea, Lisa F., Lisa Z., Manon, Marius, Marouan, Martyna, Maximilian, Michelle D., Michelle M., Nadine, Nemanja, Nic, Nicole, Niklas, Nils, Nora, Patrick, Pedro, Robin, Sarah, Silas B., Silas S., Simon, Tanisha, Till, Vanessa, Veronika und Vincenzo