Gnadenlos

Das Ziel des Projekts war es, Jugendliche aus dem Rintheimer Feld „von der Straße“ zu holen, ihnen eine Perspektive zu bieten, sowie ihre sozialen Kompetenzen zu stärken. Die Jugendlichen sollten in der Nutzung verschiedener Medien qualifiziert werden und den richtigen Umgang mit der Kamera und Schnittprogrammen kennenlernen.

Ursprünglich war von Projektleiter Rob Doornbos angedacht, mehrere kurze Videos über verschiedene Themen, z.B. die Berufswahl, zu drehen und auf YouTube einzustellen. Die Jugendlichen äußerten jedoch den Wunsch nur einen Film, dafür mit mehr Professionalität und Qualität, zu erstellen. So wurde ein Drehbuch von einem der Jugendlichen ausgewählt und umgesetzt. Der Film „Gnadenlos“ trägt die Botschaft „Gewalt erzeugt Gegengewalt“ und wurde mit großer Motivation und viel Zeitaufwand von den Jugendlichen umgesetzt. Während im Jugendhaus Oststadt die Planungen und Schulungen zum Filmdreh und -schnitt erfolgten, erfolgte der Dreh an unterschiedlichen Plätzen in Karlsruhe.

 

Projektleitung Rob Doornbos, Murad Atshan Kooperation mit Jugendhaus Oststadt Karlsruhe Gefördert von Stärken vor Ort, einer Initiative des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, dem Europäischen Sozialfond für Deutschland und der Europäischen Union