MyBloxx

- das große Jugend-Filmprojekt zum Stadtjubiläum 2015.

Ein einmaliges Portrait von Karlsruhe. 
Erschaffen von 27 jugendlichen Filmteams, die nach mehrwöchigen
Filmworkshops fünf Minuten lang zeitgleich dokumentierten, was ihnen in
ihrem Stadtteil am wichtigsten, eindrücklichsten und bewegendsten
erscheint.

Mitgewirkt haben über 150 Kinder und Jugendliche und über 40
Erwachsene aus allen 27 Karlsruher Stadtteilen.

Aus 135 zeitgleich gedrehten Minuten Film und der mit ebenfalls
jugendlichen Musikern aus der Stadtgesellschaft komponierten Musik
entstand ein authentischer, berührender cineastischer Blick auf Karlsruhe.

Ein Film, der die Zeit dehnt und einen genauen Blick ermöglicht auf die
lebendige Vielfalt einer 300 Jahre alten Stadt.

So funktionierte das Projekt: 
In jedem Stadtteil suchten wir Teilnehmer zwischen zwölf und 18 Jahren, die eine Besonderheit ihres Viertels mit der Kamera dokumentieren wollen. Von erfahrenen Theater- und Filmemachern wurden sie in kostenlosen Workshops ab Mitte 2014 auf den Dreh vorbereitet. Bei drei bis vier Workshopterminen wählte jede Gruppe ein Filmthema aus, lernte die Arbeit mit der Kamera kennen und organisierte die Dreharbeiten. Die Jugendlichen konnten dabei selbst bestimmen, was sie von ihrem Viertel zeigen wollten.

Künstlerische Leitung und Postproduktion Holger Metzner / Postproduktion Mitwirkung Murad Atshan / Workshop-Leiter Murad Atshan, Thorsten Belzer, Siegfried Blässing, Hannah Cooke, Rob Doornbos, Carmen Donet Garcia, Holger Metzner, Nina Olczak, Jürgen Sihler, Barbara Unger / Projektmanagement Katy Kowalski, Ines Miosga, Jürgen Sihler / Administration: Monika Klein / Technik Sebastian Wirth

Gefördert von Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, Landesanstalt für Kommunikation Baden Württemberg