Schulprofil Theater

Theater als fester Bestandteil des schulischen Alltags 

An der Schwarzwald Grund- und Werkrealschule in Rheinstetten ist Theater ein fester Bestandteil des schulischen Alltags. Auf dem Stundenplan der Kinder der 1. und 7. Klassenstufe steht einmal die Woche Theater.

In der ersten Klasse liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von sozialen Kompetenzen. Welche Verantwortung trage ich als Mitglied einer Gruppe? Wo sind meine Grenzen und die der anderen? Und welche Auswirkung hat mein Verhalten auf andere? Mehrmals im Jahr wird die Klasse kleine Auftritte für Mitschüler, Eltern und eine kleine Öffentlichkeit haben. Im Schuljahr 2017/18 erstellen die Schüler ein kleines Comic-Heft und eine Art live Schwarzweiß-Film mit musikalischer Begleitung.

In der siebten Klasse wird eine ganzjährige Produktionsarbeit durchgeführt, die nach Möglichkeit auf den lokalen Schultheatertagen aufgeführt werden wird. Die Schüler erlernen Theaterhandwerk und tauchen in einen kreativen Prozess ein, bei dem Stärken und Schwächen ans Licht kommen. Das Theaterprojekt schließt an eine fächerübergreifende Kompetenzanalyse der Schüler der 7. Klasse an.

Theaterpädagogik Rob Doornbos / Pädagogische Begleitung Herr Barczyk