Ursonate

- die Klasse mal ganz anders

Dauer: ab einem Schulmorgen

Klasse: 4. - 12. Klasse

In diesen Workshop tauchen die Teilnehmer ein in die Ursonate von Kurt Schwitters. Die Ursonate oder Sonate in Urlauten ist ein dadaistisches Lautgedicht. Die Schüler sprechen gemeinsam eine Sprache, die niemanden versteht und das ist genau das verbindende Element. Der Workshop eignet sich hevorragend für Gruppen mit gemischten Sprachkentnissen. Neben positiver Verstärkung der Gruppendynamik, trägt dieser Workshop auch zur ästhetische Bildung der Schüler bei. Der Workshop kann auf verschiedenste Art und Weise zur Aufführung gebracht werde.

Die Idee für diesen Workshop entstand spontan: eine Schulklasse entdeckte das Manuskript in meiner Tasche und wollte es unbedingt zur Aufführung bringen. Die Arbeit an diesem verrückten Lautgedicht kam so gut an, dass es ein festes Workshopformat geworden ist.

Beispielvideo